Markungsputzete am Samstag 20.03.2010

Am vergangenen Samstag wurden bei der von den Freien Wählern initiierten Bachputzete von ca. 20 freiwilligen Helferinnen und Helfern eine halbe Tonne Müll gesammelt. Etwas versüßt wurde das häufige Bücken beim Aufsammeln der von verantwortungslosen Zeitgenossen weggeworfenen Getränkedosen, Flaschen und Snackverpackungen durch das angenehm warme Wetter. Einige Schüler waren mit Gummistiefeln angerückt, um Müll aus dem Sulzbach zu fischen. Eine weitere Gruppe sammelte die Abfälle im Ziegeleigebiet, am dortigen Spielplatz und dem Regenrückhaltebecken ein und füllte viele Säcke. Die Schüler konnten sich ihren Einsatz als Schul-Sozialstunden anrechnen lassen.

Da die Böschungen entlang der L1202 zwischen Autobahn und Lindenkapelle wie eine Müllhalde aussahen, machte sich eine mit Warnwesten ausgestattete Gruppe Erwachsener auf, den Ortseingang vom Abfall zu befreien und füllte auf diesem kurzen Abschnitt vier große Müllsäcke. Ein Mitarbeiter vom kommunalen Bauhof sammelte den Müll mit einem Bauhoffahrzeug ein.

Die Freien Wähler möchten unsere Initiative nicht als „geschlossene“ Veranstaltung verstanden wissen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich im nächsten Jahr mehr tatkräftige Mitmenschen aus der gesamten Einwohnerschaft und quer durch alle Fraktionen zum Landschaftsgroßputz einfinden würden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar