Erstwähler

Wahlrecht jetzt ab 16 Jahren

Am 25. Mai 2014 finden Kommunalwahlen statt und Sie dürfen zum ersten Mal wählen. Sie können also aktiv mitbestimmen, wer Ihren Wohnort (Gemeinde, Kreis und Region) in den kommunalpolitischen Gremien vertritt.

 

 

                               HANDELN . MITMACHEN . BEWEGEN

 

Wählen lohnt sich in jedem Fall!

Vielleicht pfeifen Sie auf Sprüche der Eltern oder Großeltern, wie: “Wählen ist Bürgerpflicht”. Aber überlegen Sie mal, wie viele Menschen über Jahrhunderte hinweg, für Wahlrecht und Demokratie gekämpft und teilweise sogar ihr Leben verloren haben. Was das Recht zu wählen wert ist, merkt man erst dann, wenn man es nicht hat.

Wählen ist kein Aufwand, man muss nur hingehen und seine Stimmen abgeben oder Briefwahl beantragen und die Stimmzettel bequem zu Hause ausfüllen.

Wenn es Ihnen nicht egal ist, dass der Kunstrasenplatz, die Sporthalle, der Lebensmittelmarkt  oder was auch immer nicht in Ihrem Wohnort, sondern stattdessen in einer Nachbargemeinde gebaut wird, gehen Sie wählen!

Es gibt so viele wichtige Themen (z.B. Kita´s, Schullandschaft, Jugendkriminalität, Wohnungsangebote, Seniorenbetreuung) bei denen Sie mitbestimmen sollten, gehen Sie wählen!

 

Was sollten Sie tun und wissen ?

  • informieren
    (über Bewerberinnen und Bewerber, Parteien und Gruppierungen – wer will was?)
  • wem trauen Sie zu, die Meinung auch entsprechend zu vertreten?
  • die Stimmzettel haben unterschiedliche Farben, weil am Wahltag verschiedene Wahlen stattfinden
    (Regionalversammlung/ Kreistag/Gemeinderat)
  • an der Europawahl dürfen Sie erst ab vollendetem 18. Lebensjahr teilnehmen
  • auf jedem Wahlzettel ist oben vermerkt, wie viele Stimmen Sie darauf insgesamt maximal vergeben dürfen
  • Sie dürfen einem Bewerber/einer Beweberin bis zu drei Stimmen geben. In den Kreis hinter dem Namen
    einfach die Zahl  1,  2  oder 3 eintragen und darauf achten, dass die Gesamtzahl der Stimmen nicht
    überschritten wird.

Das war`s dann schon.

Also, nehmen Sie Ihr Wahlrecht in Anspruch und machen Sie mit !


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar