Am vergangenen Samstag fand wieder die jährlich von den Freien Wählern initiierte Bachputzete in Neuhausen statt. Leider fanden sich wegen des regnerischen und kalten Wetters nur 15 freiwillige Helfer, um die achtlos weggeworfenen Abfälle, Flaschen und Verpackungen aufzusammeln. Ausgestattet mit Müllsäcken, Eimern, Handschuhen und Gummistiefeln machten sich 3 Gruppen auf, in vorher ausgewiesenen Gebieten den Müll auf zu sammeln. Die Gruppe der Jugendgarde der Bürgerwehr machte sich auf zum Rohrbach und Rettungszentrum. Bedauerlich viele Abfälle mussten hier eingesammelt werden. Vielen Dank an die Bürgergarde für den eifrigen Einsatz! Eine weitere Gruppe fischte zahllose Flaschen, Verpackungen und vor allem auch Scherben aus dem Wagenbach mit seinen Auen. Die 3. Gruppe sammelte Abfälle im Ziegeleigebiet mit Spielplatz und Regenrückhaltebecken . Über die vielen Scherben, die überall herum lagen mussten wir uns sehr wundern.
Vielen Dank an alle Helfer – vor allem an die Jugendlichen der Bürgergarde. Unser Einsatz hat sich auch dieses Jahr wieder gelohnt. Die Freien Wähler freuen sich über alle Helfer – im nächsten Jahr wäre es schön, wenn sich uns auch weitere Bürger und andere Vereine und Fraktionen zum Großputz in und um Neuhausen anschließen würden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar